Konzerte & mehr

Kulturprogramm 2020

Konzerte, Tanz, Themenabende, Kino, Ausstellungseröffnungen & Theater

Zu unseren Sonntagskonzerten erwartet Sie ein Kuchenbuffet und Kaffeetrinken ab 16 Uhr.


Freitag 21.02.2019, 19:30  Uhr – Kino

„Songs of Freedom“Regie: Barbara Willis-Sweete

In der Reihe „Kino zum Zuhören“ werden Musik-Dokumentarfilme gezeigt, die herausragende Musiker in mitreißenden Konzertmitschnitten und Musikaufnahmen portraitieren. Dabei geht es immer auch um die Menschen hinter der Musik und um ihre Lebensumstände. Filme werden gesehen, gehört und gefühlt.

In „Songs of Freedom“ begibt sich die preisgekrönte kanadische Opernsängerin Measha Brueggergosman auf eine persönliche Reise zu den Ursprüngen ihrer Herkunft aus Kamerun sowie zu der Musik, welche ihre Kindheit in Nova Scotia und der Brunswick Street Baptist Church geprägt hat.

In Zusammenarbeit mit der Filmdisposition Wessel. Eintritt: 8€ / erm. 7€


Sonntag 23.02.2020, 17 Uhr – Konzert

„Wenn der Vater mit dem Sohne…“ – Duo-Programm von Alec & Ro Gebhardt

Der Gitarrist Ro Gebhardt – sein aktuelles Werk „Jazz-Alphabet“ hat den deutschen Musikeditionspreis 2018 gewonnen – kommt diesmal mit einem Projekt, von dem er selbst sagt, nie waren die beteiligten Künstler besser aufeinander eingespielt. Sein Duo-Partner am Bass ist sein Sohn Alec. Die Gebhardts nehmen dabei Literatur aus Jazz, Pop, Blues, Funk, Brasil und Tango unter die Lupe und benutzen sie als Improvisationsgrundlage.

Eintritt: 13€ /erm. 11€


Donnerstag 27.02.2020, 19 Uhr – Vernissage

„Kreuzweg“ – Joseph Mader, Zeichnungen

14 Bilder. Ein Weg.

Es spielt der Ev. Posaunenchor Müncheberg zu Eröffnung. Ausstellung: 27.2 bis 19.04. 2020


Freitag, 28.02.2019, 19 Uhr

„Und morgen eine neue Welt“ – Eine Lesung mit Tilman Röhrig

Für Karl Marx war Engels nicht nur enger Freund und Impulsgeber für dessen Werk, sondern auch unverzichtbarer Mäzen. Durch die Irin Mary Burns lernt Friedrich Engels das elende Leben der Arbeiter kennen – und findet in ihr die Liebe seines Lebens. In dieser ebenso fundierten wie fesselnden Romanbiographie fächert Bestsellerautor Tilman Röhrig (u.a. „Riemenschneider“, „Die Könige von Köln“, „Der Sonnenfürst“ und „Caravaggios Geheimnis“) die entscheidenden Jahre im Leben Friedrich Engels auf, dessen Geburtstag sich im Jahr 2020 zum 200. Mal jährt.

Eintritt: 11€ / erm. 8€


Sonntag 08.03.2020, 17 Uhr (Frauentag) – Kabarett

„Männer, Frauen und andere Katastrophen“ – Das Kieck-Theater

„Frauen sind doch Haie. Gibt man ihnen den kleinen Finger, ist der Arm ab.“, meint ER. SIE hat am gewöhnlichen Mann mehr auszusetzen als an der Deutschen Bahn. Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen. Dass sie es trotzdem immer wieder versuchen, gibt dem Leben die Würze und dem Theaterprogramm zum Frauentag in der Stadtpfarrkirche den Inhalt.

Eintritt: 13€ / erm. 11€ (Buffet inkl. 1 Glas Sekt: 5€)


Donnerstag 19.03.2020, 19 Uhr – Kino

„Die Wiese – ein Paradies nebenan“ von Jan Haft

Umweltfilm im Kino und mit Gästen im Gespräch zum 15. Brandenburger Festival des Umwelt- und Naturfilms Ökofilmtour 2020. Eintritt frei.

Im Anschluss im Gespräch mit: Wissenschaftlern vom Senckenberg Deutschen Entomologischen Institut (Müncheberg, angefragt), Henriette Subklew (Landesamt für Umwelt, Naturpark Märkische Schweiz) und Vertreterinnen der Interessengemeinschaft Wildblumenprojekt Müncheberg

Mehr Informationen zum Film: HIER


Samstag 28.03.2020, 10:30 Uhr – Konzert

Großes Konzert für kleine Leute

Junge Musiktalente zeigen ihr Können mit Instrumenten, Tanz und Musik. Die Kreismusikschule lädt ein!

Eintritt frei


29.03.2020, 17 Uhr – Konzert    

„Musik an besonderem Ort“ Das Deutsch-polnische Jugendorchester der Musikschule Frankfurt Oder zu Gast in Müncheberg

Eintritt bei Austritt!


Sonntag, 05.04.2020

Modenschau mit der Aufhübschzone

Veranstalter: Petra Lindemann

 


Foto: Wiebke Dürholt

 

Sonntag 13.04.2020, 15 Uhr – Konzert

Landesjugendzupforchester Berlin-Brandenburg

Der Landesmusikrat lädt ein!

Eintritt: 8€ / erm. 6,-€


Sonntag 19.04.2019, 15 Uhr – Konzert

Bassini

Zum Abschluss des jährlichen 3-tägigen Kontrabassworkshops spielen sie als Orchester auf. Der Landesmusikrat Brandenburg lädt ein!

Eintritt: 8€ / erm. 6 €


Montag 20.04.2020, 18 Uhr – Vortrag

„Müncheberg in der Zeit vom 1. Jan. bis 8.Mai 1945“

Referent: Prof. Christoph Bernard

Veranstalter: Volkshochschule Müncheberg mit freundlicher Unterstüztung des Heimatgeschichtsvereins Müncheberg und der Stadt Müncheberg


Donnerstag 23.04.2019, 19 Uhr – Vernissage

„perdu“ – Christine Krämer, Malerei

Ihr Atelierraum liegt im Müncheberger Gewerbegebiet; in 2020 stellt sie nun zum ersten Mal auch hier in der Nachbarschaft aus. Die studierte Malerin zeigt großflächige Arbeiten, die eine Reise durch die Entstehungsprozesse von künstlerischer Arbeit und Visualisierung bieten, in diesem Sinne Bilder als Modelle verstehen.

Ausstellung: 23.04. bis 24.05.2020


Donnerstag 30.04.2019, 19 Uhr – LesBar / co-präsentiert mit Stadtbibliothek Müncheberg

„Nieder mit Hitler! oder Warum Karl kein Radfahrer sein wollte“ mit Hamed Eshrat und Jochen Voit

Foto: Peter Michaelis

Die Geschichte handelt vom mutigen Einsatz des Schülers Karl Metzner (und seiner Freunde) gegen den Nationalsozialismus, von der anschließenden Gefängnishaft und seinem Leben danach in der DDR. Der Szenarist und der Zeichner bieten eine spannende Multimedialesung der biografischen Grafic Novell mit anschließendem Gespräch. Das Buch erhielt den Comicbuch-Preis der Berthold Leibinger Stiftung.

Eintritt: 11€ / erm. 8€


Sonntag 03.05.2019, 17 Uhr – Konzert

„Gestrichen, gezupft und getanzt“ – Duo Aprime

Ulrike Eschenburg (Violine, Staatskapelle Berlin) und Petra Patzer (Gitarre) präsentieren eine Klangentfaltung vom zartesten Piano zum raumfüllenden Forte, von flötenartigen Flageoletts bis zu himmlischen Kantilenen. Werke N. Paganini und Bearbeitungen von G. U. Faure, V. Monti und A. Piazzolla erklingen.

Präsentiert von Sparkasse Märkisch-Oderland

Eintritt: 12€ / erm. 10€ 


Sonntag 10.05.2020, 17 Uhr – Konzert  

„Oh, Mamy – du“ – Kneip-p-Sisters

Zum Muttertag ein schwungvolles Chorkonzert mit den Kneip-p-Sisters aus der Märkischen Schweiz.

Eintritt bei Austritt


Sonntag 17.05.2020, 17 Uhr – Preisträgerkonzert

„AMA Consort“ als Rheinsberger Hofkapelle

Lea Sobbe (Blockflöte), Lena Rademann (Barockvioline), Martin Jantzen (Viola da gamba/Barockcello) und Halldor Bjarki Arnarson (Cembalo) spielen Werke der französischen Verbindungen des Hofes wegen von J.F. Couperin, M. Marais u.a.

Eintritt: 14€ / erm. 12€

In Kooperation mit Kulturfesten im Land Brandenburg e.V.


Donnerstag 28.05.2019, 19 Uhr – Vernissage

„Gut Älter werden im vertrauten Umfeld“

Die Wanderausstellung der FAPIQ (Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg) thematisiert Projekte und zeigt Wege zum Älterwerden im vertrauten Wohnumfeld auf. Die Ausstellung begleitet den Aktionstag „Tag des Nachbarn“ und die Seniorenwoche 2020 in Müncheberg thematisch. 

Ausstellung: 28.05. bis 28.06.2020


Freitag 29.05.2020 , 19-23  Uhr – Thementag

„Tag der Nachbarn“

Nacht der offenen Kirche mit Andachten und Turmbesteigung


Samstag 13.06.2019, 16 Uhr – Chorkonzert

Müncheberg meets Hohenweststedt – ein Konzert gemeinsam mit dem Chor aus der Partnerstadt Hohenweststedt zum Jubiläum des Müncheberger Chores

Eintritt bei Austritt


Sonntag 14.06.2020, 17 Uhr – Konzert

Kammerorchester Berliner Cappella

In der Besetzung von Streichern, Flöten, Oboen, Klarinetten, Fagotte, Hörner, Trompeten, Harfe, Pauken erklingt F. Schubert (Sinfonie Nr. 6, D 589, „Kleine C-Dur-Sinfonie“), M. Rave (Introduktion und Allegro für Harfe und Orchester) und F. Poulenc (Sinfonietta FP 141)

Eintritt bei Austritt


15. und 16.06.2020 – Brandenburgische Seniorenwoche

„An alle Generationen, angepackt und mitgemacht, im Lande wo der Adler lacht“

Der Seniorenbeirat lädt ein zu Kaffeetrinken und Kulturnachmittag!


 

Sonntag 21.06.2020, 17 Uhr / Singer-Songwriter-Sommer auf dem Kirchberg

Unter Bäumen auf dem Kirchberg erklingen leichte Gitarrenklänge gepaart mit ruhigen und besinnlichen Gesangstimmen und tiefgründigen Texten. Die drei Solomusiker*innen Ruben Wittchow, Frank Oderland und Antje Chemnitz gestalten einen lauschigen Konzertabend mit ihren Singer-Songwritermelodien.

Eintritt: 13€ / erm. 11€


28.06.2020, 17 Uhr – Konzert

„Die Donaureise“ – Harmonic Brass

2845 km pures Glück. Dem Weg der Donau folgend musikalisch durch die Anrainerstaaten: Mal lieblich verspielt, mal wild und ungezügelt. Wiener Schmäh` im Dreivierteltakt wird von wilden rumänischen Klängen abgelöst. Mal sind Fluss und Melodie kaum zu hören, mal sind sie ein gewaltiger Strom.

Eintritt: 15€ / erm. 13€