Bilderbuchfestival

Seit nunmehr 9 Jahren präsentiert das Internationale Bilderbuchfestival in Müncheberg und Umgebung die herausragendsten Künstler*innen von illustrierten Kinder- und Jugendbüchern aus Deutschland, Polen und vielen weiteren Ländern Mittel- und Osteuropa. Zusammen mit den Stars der Bilderbuchszene werden Workshops für Schulen und Jugendgruppen und viele weitere Aktionen für Jung und Alt gestaltet.

Das kommt 2021 …

Die Pferde reiten in die Stadtpfarrkirche ein

Fast ein Jahr hat das Bilderbuchfestival alternative Veranstaltungsformate in der Pandemie ausprobiert, hinter Schaufensterscheiben, im Internet und unter freiem Himmel. Jetzt kommt nun endlich ein Präsenzfestival in der ersten Novemberwoche begleitet von einer großen Ausstellung in die Müncheberger Kirche. Das Jahresthema „Pferde, Freiheit, Weite“ soll die Gäste in ferne und neue Bilderbuchwelten mitnehmen, die in Deutschland noch nicht bekannt sind.

Die Lettische Literaturplattform hat eine angesagte Autoren- und Illiustrator:innenriege des jungen baltischen Landes eingeladen, Pferdegeschichten zu erfinden und zu zeichnen. Herausgekommen ist eine originelle Ausstellung, die ohne Kitsch und (fast ohne) Einhörner neue Rollen für das Pferdsein findet. Bis vor wenigen Wochen war die Ausstellung „Das Pferd“ erfolgreich im Kinderbuchparadies Korea zu sehen, jetzt kommt sie vollständig übersetzt und zum ersten Mal nach Deutschland, quasi mit Untertiteln. Pädagogisches Begleitmaterial erlaubt einen lustvollen Zugang für Jung und Alt.

Kiosk ©Anete Melece

Eine exotische Besonderheit – mitten zwischen den Pferden wird der berühmte Art déco Kiosk aus Riga sein, der als Nachbau die Ausstellung schmücken wird und als Informationsort während des Festivals dienen soll.

Am 31. Oktober beginnt die Festivalwoche mit fünf Ehrengästen, allesamt Illustrator:innen, die aus vier Ländern an die Oder kommen, um gut 20 Veranstaltungen für Schulen, Gruppen und Bilderbuchfans zu gestalten, die in Müncheberg, Gorzów und Frankfurt (Oder) stattfinden.

Unsere Illustrator:innen des Festivals sind:

Anna Vaivare (Riga, Lettland), Vivanna Stanislawska (Jurmala, Lettland), Gosia Kulik (Wrocław, Polen), Klára Zahrádková (Prag, Tschechien) und Karsten Teich (Berlin, D)

ILLU-SLAM und Papiertheater -04.11.2021, 18.30 Uhr

Wie jedes Jahr gibt es auch dieses Jahr wieder am Festivaldonnerstag den Illu-Slam, zu dem im Duett vor aller Augen zu spontanen Aufgaben live gezeichnet wird. Eine Premiere wird dieser Abend dennoch, denn es werden drei kurze Papiertheateraufführungen gezeigt. Wer diese Kunstform schon kennt, weiß, dass es sich sehr lohnt, ein Fernglas mitzubringen.

AUSSTELLUNG „Das Pferd – Lettlands Bilderbuchszene“, 07.10.2021, 19 Uhr
Mann mit Hut ©Roberts Rūrāns

Öffnungszeiten (bis 22.11.): Mo u. Fr: 10-16 Uhr, Di u. Do: 10-18 Uhr, sowie So von 13-16 Uhr

Führungen für Gruppen jeden Alters auf Anfrage: info@bilderbuchfestival.de

Workshop-Anmeldungen für Schulklassen, Gruppen und Führungen, sowie Bewerbungen als Ausstellungsführer:in bitte an: info@bilderbuchfestival.de

Illu-Club für Jugendliche:

Jugendliche ab 14 Jahren können sich beim Illu-Club anmelden und dort mit Marie Schwab die ganze Welt der Illustration erkunden: illuclub@bilderbuchfestival.de

Das gesamte Programm befindet sich auf der Internetseite www.bilderbuchfestival.de, wo auch der Newsletter abonniert werden kann, es gibt zudem ein Facebook und Instagram. Geleitet wird das Festival von Oliver Spatz und Sarah Wildeisen, Natalie Wasserman, Barbara Anna Bernsmeier, Juliane Grützmacher, Marie Schwab und Natalia Zuch, unterstützt von der Designerin Ute Freitag. Das Bilderbuchfestival ist in der Trägerschaft von KulTus e.V. und wird vom Land Brandenburg gefördert.


Das war 2020 …

26.8.2020 Eröffnung und Workshop

11 Uhr Auftaktveranstaltung

13-16.30 Uhr Workshop für Erwachsene

Anmeldung und weitere Informationen HIER

oder online auf der Homepage: www.bilderbuchfestival.de

SAVE THE DATE

Ausstellungseröffnung: 29. Oktober 2020

Festivalveranstaltungen: 2.-7. November 2020

Mehr Details zum Programm und Gästen verraten wir bald hier, auf: www.bilderbuchfestival.de.

Der Träger des Festivals – seit 2020 – KulTuS e.V. veranstaltet gemeinsam mit der Betreibergesellschaft der Stadtpfarrkirche Müncheberg und in Kooperation mit der Stadtbibliothek eine Ausstellung und Workshops für klein und groß in der Müncheberg, in Buckow, Frankfurt (Oder) und Gorzów Wlkp.