Ökofilmtour

15. Brandenburger Festival des Umwelt- und Naturfilms Ökofilmtour 2020

Aufgrund des Corona-Virus konnte die öffentliche Veranstaltung nicht stattfinden. Auch die Schulaufführungen fielen leider aus.

19. März 2020, 19.00 Uhr
„Die Wiese – ein Paradies nebenan“ – Ein Film von Jan Haft

Im Anschluss Gespräche zum Film mit Gästen aus Theorie und Praxis.  Eintritt frei!

Im Anschluss im Gespräch mit: Wissenschaftlern vom Senckenberg Deutschen Entomologischen Institut (Müncheberg, angefragt), Henriette Subklew (Landesamt für Umwelt, Naturpark Märkische Schweiz) und Vertreterinnen der Interessengemeinschaft Wildblumenprojekt Müncheberg

Zum Film:

Jeder kennt sie, jeder liebt sie: die Blumenwiese. Ein Meer aus leuchtenden Farben und filigranen Formen, dem tropischen Korallenriff durchaus ebenbürtig. Ein Paradies für unzählige Tiere. Manche leben unterirdisch, andere im Dickicht der Halme und einige in der bunten „Wipfelregion“. Eine spannende Zeitreise voller überraschender Geschichten zeigt die Wiese von ihrer Entstehung nach der Eiszeit bis in die Gegenwart. Eine Welt, in der ein Drittel unserer Pflanzen- und Tierarten zu Hause ist. Eine Welt, die wir aus Kindertagen, aus Filmen und Büchern kennen. Eine Welt, die nicht mehr in unsere moderne Zeit passt. Kein anderer heimischer Lebensraum ist dem völligen Verschwinden so nahe, wie die Blumenwiese. […] Dabei wäre die Lösung für das Problem ganz einfach…

Mehr Informationen zum Film: HIER


Alle weiteren Informationen unter: http://www.oekofilmtour.de

Die Stadtpfarrkirche ist einer der 60 Veranstaltungsorte.